Aktuelles

Ich lade Sie ein

zu einem künstlerischem Erlebnis!



Lassen Sie sich einfach darauf ein - Sie werden sich selbst überraschen...


Patrizia Held


Dezember 2018:   Der Weihnachtliche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gute Aussichten!

 

 

Meine Schreibwerkstätten:

 

  • Jeden Donnerstagmorgen in der Drostei Pinneberg von 10.15 - 12.15 Uhr. Nächster Termin: 3.1.2019 
  • Zweimal im Monat am Donnerstagabend in Elmshorn:            Nächster Do-Abend-Termin in Elmshorn: 27.12.2018 18.30-20.30 Uhr: Zurück in die Zukunft: Wie wird 2019 für mich?

        

 Bei Interesse bitte melden, Schnupperstunde jederzeit möglich

 

 *** Ich wünsche stimmungsvolle Feiertage und

dass Ihre Wünsche in 2019 in Erfüllung gehen! ***

 

***

Fotoausstellung in der Physio-Praxis "Die Nordlichter" in Halstenbek, Hartkirchener Chaussee 3!

 

Die Praxis freut sich eine neue Ausstellung zu präsentieren. Die Kunstfotografien von Patrizia Held bringen neue Farbe und tolle Aufnahmen in die Behandlungsräume. Man muss hier und da auch einmal genauer hinsehen.
Vielen Dank an die Künstlerin und die Freie Kunst Akademie Hamburg für die tolle Zusammenarbeit. s. Facebook

 

*****************************************************************************************

Der diesjährige Elfchen-Wettbewerb ist ausgelost.

Die Gewinner von 2018 Kreatives Schreiben/Kurse.

 

 

 ***

 Wer über aktuelle Kurse und Veranstaltungen informiert werden möchte, kann sich für den Newsletter (s. rechte Spalte anmelden).

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Rückblick:

Hauslesung "Lieblingsstücke" der Teilnehmer meiner Elmshorner Schreibwerkstatt am Freitag, 2.11.2018, 18.30 Uhr im Atelier 37, Horst/Elmshorn.

***

 

Workshop für junge Leute (ab 12): Fr, 28.9.2018 von 15-18 Uhr in der Drostei Pinneberg, www.drostei.de, Tel. (04101) 21030.

***

Tagesworkshop: Von der Idee zur Geschichte, 22.4.2018, von 10-17 Uhr in der Freien Kunstakademie Hamburg, eine Geschichte schreiben von A-Z in inspirierender Atmosphäre,  www.fkahh.de

 

GESCHICHTEN-WERKSTATT: Schreibworkshop für junge Leute ab 12 Jahren: Freitag, 23.2.2018 von 15-18 Uhr in der Drostei Pinneberg. www.drostei.de

 

***

 

 

Lesung  im Rahmen der Drostei-Woche des Kreiskulturverbands Pinneberg:

Am Do, 9.11.17, um 19 Uhr in der Drostei. Aus dem Buch "Pinneberg wortreich umkreist". Es lesen: u.a. Daniele Boidin-Schilling, Patrizia Held, Silke Hinsch, Moderation: Martin Musiol.

 

***

Lesung der Schreibschmiede Drostei Pinneberg: "Grenz-Werte".

So, 8.10.2017,  Drostei Pinneberg: Nachbericht

 

 

 

***

 

Lesung und Info-Gespräch: "Mit Selfpublishing zum Erfolg - Wie veröffentliche ich mein Buch ohne Verlag?", 27.9.17 20-21.30 Uhr, "Sahneschnitte", Mühlenstr. 31, Elmshorn, mit der Hamburger Buch-Autorin Rena Moises, Anmeldung über info@rena-moises.de, patriziaheld@gmx.de, www.rena-moises.de

 

Lesung der Schreibschmiede am 7.5.17  im Roten Pavillon, Klinikum Elmshorn, Eintritt frei! Frühling, ja, du bist's!: NACHLESE

 

***

Elmshorner Schreibwettbewerb: Die Knechtschen Hallen und ihre Geschichten, Gewinnerbekanntgabe und Preisverleihung: 8. Juli 2017. www.knechtschehallen-elmshorn.de

Workshop: Geschichten-Werkstatt für junge Leute ab 12 Jahren,

Freitag, 17.2.2017 von 15-18 Uhr in der Drostei Pinneberg

 

 ***

Zum 3. Mal fand unsere  Lebensbalance-Messe im Elmshorner Rathaus am 29.10.2016 von 10-17 Uhr statt. www.lebensbalance-messe.de

 

***

 

Workshop Der Fluss des Schreibens

Kreatives Schreiben im Industriemuseum am 24.9.16 von 10-15 Uhr

Anmeldung im Industriemuseum, Tel. 04121 268870, www.industriemuseum-elmshorn.de

 

 ***

Kreativer Schreibabend in der Bücherstube Elmshorn

Mittwoch, 12.10.2016, von 19-21 Uhr

Anmeldungen bitte unter Tele. 04121578509

oder per mail marlies@buecher-stube.de

 

 

Gemeinschaftsausstellung "einmalig - vielseitig" bis 31.7.16 im Kunstverein Elmshorn (Torhaus) - 6 Elmshorner Künstlerinnen stellen aus (Bettina Jungmann, Frauke Nahnsen, Sandra Havemeister, Jolind Kaczmarek, Patrizia Held, Christiane Schedelgarn).

***

 

 

Antje Thiels Blogeintrag zu "Stadtgespräche aus Elmshorn"

https://elmshornblog.wordpress.com/2015/03/08/buchtipp-tolle-portraits-in-stadtgesprache-aus-elmshorn/

 

 

***********************************************************************************************

 

Video über kreatives Schreiben!

 *****

Kommentare von Teilnehmern!

 *****

 

------------------------------------------------------------------------------------

Fotopostkarten unter

"Foto.Art"//

 

-------------------------------------------------------------------------------------

 

Angst-Akrostichon - so heißt diese Arbeit von mir.

Die Collage habe ich anlässlich des 1. Pariser Attentats entworfen - leider ist sie weiterhin aktuell.

Die großen Lettern stammen aus Originaltexten der ZEIT vom Januar 2015.

Aber wenn wir uns fürchten

Nein zu sagen und

Gegen den Terror zu kämpfen

So wird es kein gutes Ende nehmen

Trauer über das eigene Versagen


 

 

 

 

 

Wenn Ihnen das Buch gefällt, empfehlen Sie es doch bitte weiter!

Herzlichen Dank.

 Foto: Marianne Petersen/EN

Kennen Sie  die "Stadtgespräche aus Elmshorn" noch nicht? Sie sind seit Ende 2014 im Buchhandel. Von Patrizia Held und Uta Robbe-Oberhössel, erschienen im Gmeiner Verlag.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Buch. Feedback erwünscht!

 

Schreib. & Foto.Art

Patrizia Held M.A.

Elmshorn

patriziaheld@gmx.de

Tel.: 04121/24522

" Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen."

Georg Christoph Lichtenberg

2018: Auf ein freies Leben in Frieden

Newsletter

Wer meinen regelmäßig erscheinenden Newsletter mit Terminen & Tipps erhalten möchte, kann sich über den Link

http://eepurl.com/bi4Gbn

anmelden. Einfach anklicken. Danke!

--------------------------------

Die ultimativen Buchtipps:

"Stadtgespräche aus Elmshorn"

 

Copyright: Umschlaggestaltung: Gmeiner-Verlag

www.gmeiner-verlag.de

Eine Anthologie von Kreis Pinneberger Autoren, Hrsg. Kreiskulturverband Pinneberg

Verlag: Wiesenburg

erschienen: 1. Aufl. 2017