Neue Sichtweisen

Ich bin leidenschaftliche Motivsammlerin. Mein Fokus richtet sich stets auf eine neue Wahrnehmung der Umgebung. So erscheint eine Fotografie wie ein Gemälde.

 Oder grafische Linien stellen sich durch Schatten ein und schaffen eine eigene Ästhetik. Die Farbe Rot wird mit dem Objektiv "gemalt" und erscheint flächig oder als dicke Linie.

Durch Bewegungsunschärfe fließen Menschen und ihre Umgebung ineinander.

In jedem Fall entstehen neue Kompositionen - und neue Sichtweisen.

Die Übergänge von Fotografie und Malerei verwischen. Strukturen werden sichtbar, die an Pinselstriche und malerische Idiome erinnern.

 

Weitere Fotos unter Impressionen

 

 

 

Einladung Vernissage Baden-Baden 16.06.2012
VernissageBaden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 245.1 KB

Vernissage in Baden-Baden 2012

Eröffnung
Eröffnung
Gäste
Gäste
Begrüßung
Begrüßung
Austausch
Austausch
Bild "Upstairs"
Bild "Upstairs"
"Eisenhütte 3"
"Eisenhütte 3"
"Eisenhütte 1"
"Eisenhütte 1"
"Eisenhütte 2"
"Eisenhütte 2"

Ausstellung im Kieler Landtag 2011

"Sichtweisen": Ausstellungseröffnung 2011 im Kieler Landtag mit Katrin Loose (l.), Landtagspräsident Torsten Geerdts und Patrizia Held
"Sichtweisen": Ausstellungseröffnung 2011 im Kieler Landtag mit Katrin Loose (l.), Landtagspräsident Torsten Geerdts und Patrizia Held
Der Austellungsflyer SICHT WEISEN
Faltblatt Held_Loose.pdf
Adobe Acrobat Dokument 156.5 KB

Schreib. & Foto.Art

Patrizia Held M.A.

Elmshorn

patriziaheld@gmx.de

Tel.: 04121/24522

" Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen."

Georg Christoph Lichtenberg

2018: Auf ein freies Leben in Frieden

Newsletter

Wer meinen regelmäßig erscheinenden Newsletter mit Terminen & Tipps erhalten möchte, kann sich über den Link

http://eepurl.com/bi4Gbn

anmelden. Einfach anklicken. Danke!

--------------------------------

Die ultimativen Buchtipps:

"Stadtgespräche aus Elmshorn"

 

Copyright: Umschlaggestaltung: Gmeiner-Verlag

www.gmeiner-verlag.de

Eine Anthologie von Kreis Pinneberger Autoren, Hrsg. Kreiskulturverband Pinneberg

Verlag: Wiesenburg

erschienen: 1. Aufl. 2017