Willkommen beim kreativen Schreibblog!

Liebe alle,

 

ein Blog verpflichtet, ich weiß. Aber ich hoffe, dass ich damit nicht allein gelassen werde. Die TeilnehmerInnen in meinen Schreibwerkstätten haben wohl potentiell ein Interesse, dass ihre Geschichten gelesen und gehört werden! Denn wozu sind sie sonst da? Habt Ihr schon mal an so einen armen Text gedacht, der mutterseelenallein - oder noch schlimmer: mit vielen Leidensgenossen - in einem Stapel Papier, in einer Schublade oder in einem Collegeblock ein trübes Dasein fristet?  Vergessen und verlassen! Wie jämmerlich... Also, tun wir etwas dagegen! Freiheit für die Texte! Zeigt euch!

Gerade in diesen Krisenzeiten brauchen wir Geschichten...

Geschichten kann man kurz oder lang, lyrisch oder prosaisch schreiben.

Als Einstieg etwas Lyrisches, ein Elfchen (11 Wörter-Gedicht) von Lea Elena Held:

Der

Tag zieht

sich auf unbestimmte

Länge und vergeht im

Flug

 

Tschüs! Wir hören! Eure Patrizia Held

Schreib. & Foto.Art

Patrizia Held M.A.

Elmshorn

patriziaheld@gmx.de

Tel.: 04121/24522

"Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben. Macht euch nur von dieser Anschauung los, und 1000 Möglichkeiten laden uns zu einem neuen Leben ein."

Christian Morgenstern

2020: Auf ein tolerantes Miteinander

Newsletter

Wer meinen Newsletter mit Terminen & Tipps erhalten möchte, kann sich über den Link

http://eepurl.com/bi4Gbn

anmelden. Einfach anklicken. Danke!

--------------------------------

Die ultimativen Buchtipps:

"Stadtgespräche aus Elmshorn"

 

Copyright: Umschlaggestaltung: Gmeiner-Verlag

www.gmeiner-verlag.de

Eine Anthologie von Kreis Pinneberger Autoren, Hrsg. Kreiskulturverband Pinneberg

Verlag: Wiesenburg

erschienen: 1. Aufl. 2017